Le Orme

Le Orme ist eine italienische Progressive - Rock - Band, die 1966 in Marghera, Italien, gegründet wurde. Der Name "Le Orme" bedeutet auf Deutsch "Die Fußspuren". Ursprünglich als Beatband gegründet, wandte sie sich nach ersten psychedelischen Versuchen in den 70er - Jahren einem von Emerson, Lake and Palmer inspirierten Prog - Rock zu.
Die Band wurde 1966 von Aldo Tagliapietra (Gesang, Gitarre, Bass), Nino Smeraldi (Gitarre), Claudio Galieti (Bass) und Marino Rebeschini (Schlagzeug) gegründet. Nachdem Galieti und Smeraldi die Band verlassen hatten, bestand Le Orme als Trio (ohne Gitarrist) weiter.
Le Orme ist bekannt für ihre reiche und komplexe Musik und gilt neben Premiata Forneria Marconi und Banco del Mutuo Soccorso als einer der bedeutendsten Vertreter des Genres in Italien. Ihre Musik hat im Laufe der Jahre viele Veränderungen durchlaufen, aber sie haben immer ihren einzigartigen Stil beibehalten.
Einige ihrer bekanntesten Alben sind "Collage" (1971), "Uomo di pezza" (1972) und "Felona e Sorona" (1973). Ihre Musik hat Generationen von Musikliebhabern beeinflusst und sie bleiben eine wichtige Figur in der Geschichte des Progressive Rock. Sie sind eine der wenigen italienischen Rockbands, die auch außerhalb ihres Heimatlandes Erfolg hatten.
Die aktuelle Besetzung besteht aus Alessio Trapella (Gesang, Bass, Gitarre), Michele Bon (Keyboard) und Michi Dei Rossi (Schlagzeug). Trotz mehrerer Besetzungswechsel und Pausen ist die Band immer noch aktiv und tritt regelmäßig auf.


von: Microsoft Copilot - Mit KI Unterstützung erstellt

Nicht Philatelistische Aufsätze in Anthologien und Zeitschriften