Italienisch Ostafrika

Italienisch-Ostafrika (italienisch Africa Orientale Italiana, abgekürzt A.O.I.) war die Bezeichnung eines großen zusammenhängenden italienischen Kolonialgebiets im Osten von Afrika, das von 1936 bis 1941 bestand.

https://de.wikipedia.org/wiki/Italienisch-Ostafrika

Zitate

Eine Besonderheit stellte der kurzzeitig 1941 durchgeführte Feldpostverkehr mit den wenigen deutschen Freiwilligen dar, die bei der italienischen Armee in Italienisch-Ostafrika kämpften. Zu diesem Feldpostverkehr, der mit den Vermerken "Feldpost - Posta Militare" und "Africa Orientale Italiana" zu versehen war, waren jedoch nur Postkarten und Briefe bis fünf Gramm Gewicht zugelassen.
in: Gerd R. Ueberschär: Die Deutsche Reichspost 1933 - 1945. Eine deutsche Verwaltungsgeschcihte.

Philatelistische Literatur


Bruno Crevato-Selvaggi, Piero Macrelli: L'Italia in Africa Orientale. Storia, Posta, Filatelia. Catalogo die bolli postali
Associazione Italiana Collezionisti Posta Militare e Storia Postale   Rimini   2016


Bruno Crevato-Selvaggi, Piero Macrelli: L'Italia in Africa Orientale. Storia, Posta, Filatelia II
Associazione Italiana Collezionisti Posta Militare e Storia Postale   Rimini   2016


Bruno Crevato-Selvaggi, Piero Macrelli: L'Italia in Africa Orientale - Storia, Posta, Filatelia / Bd. I
Associazione Italiana Collezionisti Posta Militare e Storia Postale   Rimini   2014


Virgilio Lunardon: La Posta con l'Africa Orientale
New Millennium Reprint   St. Thomas VI   2007


Balbo Bertolani: Bolli e annullamenti postali bresciani dal 1800 al 1910
Sirotti Editore   Milano   1977

Aufsätze in Anthologien und Zeitschriften

Relevante Kataloge