Deutsche Besetzungen WK I + WK II

Zitate

Deutsche Post in den während der Weltkriege von der deutschen Wehrmacht besetzten Gebieten
A. Im Kriege 1914/18.
In den deutscherseits besetzten Gebieten des Westens und Ostens wurden im September 1914 in Brüssel die „Deutsche Post- und Telegraphenverwaltung in Belgien“ sowie vom 5.1.1915 ab in Kalisch (am 3.9.1915 nach Warschau verlegt) die „Deutsche Post- und Telegraphenverwaltung im General-gouvernement Warschau“ eingerichtet. Die erste Aufgabe beider Verwaltungen, die aus Angehörigen der DRP gebildet waren, war die Postversorgung der deutschen Besatzungsbehörden und Truppen. Schon vom Oktober 1914 ab konnte in Belgien der Postverkehr der Landesbevölkerung aufgenommen werden, der nach und nach ganz in die Hand der belgischen PAnst überging. Im General-Gouvernement Warschau wurde ein beschränkter Landespostdienst am 15.7.1015 wiederhergestellt. Die Verkehrsvermittlung verblieb aber den deutscherseits geschaffenen PAnst.
Im Etappengebiet des Oberbefahlshabers Ost von den Grenzen des Generalgouvernements Warschau bis zum Rigaischen Meerbusen wurde im November 1915 in Kowno (zeitweise in Bialystok) die „Deutsche Post. Und Telegraphenverwaltung im Postgebiet des Oberbefehlshabers Ost“ für den Post- und Telegraphenverkehr der Landeseinwohner eingesetzt. Vom 1. Mai 1918 dehnte sie ihren Wirkungskreis auch auf die neu besetzten Gebiete von Livland und Estland sowie auf die Gouvernementsbezirke von Riga und Ösel aus. Sie war eine Heeresbehörde und dem Stab des Oberbefehlshabers Ost angegliedert.
In Bukarest trat am 26.12.1916 die „Deutsche Postdirektion in Rumänien“ ins Leben, die in postdienstlichen Angelegenheiten de, Feld-Oberpostmeister unterstand und anfänglich nur die Postversorgung der Besatzungstruppen wahrnahm. Am 1.6.1917 wurde in Rumänien der Landespostdienst unter deutscher Leitung aufgenommen.
In allen vorgezeichneten Gebieten wurden deutsche Reichspostmarken mit dem Gebietsaufdruck (Belgien, Russisch-Polen oder nachher Gen.Gouv. Warschau, Postgebiet Ob. Ost, M.V.i.R. oder zuletzt Rumänien) und g.F. der Wertangabe in der Landeswährung benutzt.
B. Im Kriege 1939/45.
Im Westen (Niederlande, Belgien und Frankreich) nahmen bei der deutschen Besetzung die Landespostbehörden den Postverkehr nach vorrübergehender kürzerer Unterbrechung wieder auf. Daneben gab es deutsche Dienstposten in Luxemburg, Elsaß, Lothringen, für die besetzten niederländischen Gebiete und in Oslo (Norwegen), zum Teil nur vorübergehend. Für das als Protektorat verwaltete Böhmen und Mähren wurde eine deutsche Dienstpost Böhmen und Mähren in Prag eingesetzt. Für das Gebiet des Reichsgaues Posen wurde eine RPD in Posen eingerichtet. Andererseits entstanden im Osten in den deutscherseits besetzten Gebieten, soweit sie nicht deutschen RPDn angegliedert wurden, für den deutschen Behördenverkehr usw, deutsche Diesntposten. Die wichtigsten waren die deutschen Diesntposten Ostland (für Litauen, Kurland, Lettland, Estland und Teile von Rußland) in Kowno und später in Riga, Osten im General-Gouvernement Polen mit Sitz in Kraukau, im Bezirk Bialystok, im Distrikt Galizien und in der Ukraine. Zum Schluß bestanden noch deutsche Dienstposten mit der Bezeichnung „Adria“ – Adriatisches Küstenland, umfassend die Provinzen Trient, Görz, Triest, Istrien, Laibach und Quarnero sowie „Alpenvorland“, umfassend die Provinzen Bozen, Trient und Belluno. In einzelnen Gebieten wurden besondere Postwertzeichen herausgegeben.
in: Hans Rackow: Handwörterbuch des Postwesens

Philatelistische Literatur

Book cover

C.G.: Sammlung Peter Zgonc. Deutsche Besetzungen I. Weltkrieg & Abstimmungsgebiete

Bietigheim-Bissingen 2019

# Deutsche Besetzungen WK I + WK II # Danzig # Memelgebiet # Marienwerder # Oberschlesien # Schleswig # Allenstein # Deutsche Abstimmungsgebiete / Deutsche Abtretungsgebiete

Book cover

C.G.: Sammlung Peter Zgonc - Deutsche Besetzungen II. Weltkrieg. Teil II. Frankreich -Balkanstaaten - Feldpostmarken

Bietigheim-Bissingen 2019

# Deutsche Besetzungen WK I + WK II # Laibach / Lubiana / Ljubljana (Provinz) # Kotor / Cattaro # Montenegro # Zante # Wichtige Auktionen

Book cover

Hans-Dieter Lutz: Die Landespost Mazedonien unter deutscher Besetzung. September - November 1944. Unter besonderer Berücksichtigung der Plattenfehler

Villingen-Schwenningen 2002

# Deutsche Besetzungen WK I + WK II # Makedonien

Book cover

Karl Heimann: Kriegsausgaben unter deutscher Besetzung 1940 - 1945. Bedarf oder philatelistische Mache?

Neue Schriftenreihe der Poststempelgilde

Soest 1997

# Deutsche Besetzungen WK I + WK II

Book cover

Erich Stenger: Die Deutschen Kriegsmarken und Kriegsganzsachen

Verlag von Edmund Stein

Potsdam 1919

# Deutsche Besetzungen WK I + WK II # Erster Weltkrieg

Aufsätze in Anthologien und Zeitschriften

Article
Valter Astolfi: L'Occupazione tedesco dell' Albania nella Secondo Guera Mondiale
in: Milan expo 2009 Esposizione Filatica Nazionale Milanofil 2009 Milano 2009

# Deutsche Besetzungen WK I + WK II # Zweiter Weltkrieg # Albanien

Article
Emanuele M. Gabbini: I "Primi" e gli "Ultimi" dell'Occupazione Tedesca di Zara
in: Milanofil 2007 Assoziazione Italiana di Storia Postale Milano 2007

# Zara # Deutsche Besetzungen WK I + WK II

Article
Detlef Pfeiffer: Mahngebühren der Deutschen Post Osten (DPO) für ausstehende Rundfunkgebühren
in: Gildebrief 248 - Mai2016 Poststempelgilde e.V. Soest 2016

# Deutsche Besetzungen WK I + WK II # Rundfunk / Fernsehn

Article
Manfred Althen: Postablieferungschein für einen Einschreibebrief im Generalgouvenement Warschau 1914/1918
in: Gildebrief 216 - April 2005 Poststempelgilde e.V. Soest 2005

# Deutsche Besetzungen WK I + WK II # Einschreiben / R-Zettel

Article
Reinhard Krüger: Finis Germaniae 1944–1945: Vom Ende der Deutschen Reichspost in den besetzten Ländern Ost-Mitteleuropas
in: Phila Historica - März 2018 - Zeitschrift für Philateliegeschichte und Philatelistische Literatur Schwalmtal 2018

# Deutsche Besetzungen WK I + WK II

Article
Reinhard Krüger: Finis Germaniae 1944–1945: Vom Ende der Deutschen Okkupation Frankreichs
in: Phila Historica - März 2018 - Zeitschrift für Philateliegeschichte und Philatelistische Literatur Schwalmtal 2018

# Frankreich # Deutsche Besetzungen WK I + WK II

Article
Heinrich Meyerholz: Estland. Landespost und Lokalausgaben unter deutscher Besetzung 1941
in: Hannoversche Nationale Postwertzeichen-Ausstellung 24.-28. August 1966 Hannover 1966

# Deutsche Besetzungen WK I + WK II # Estland

Article
Pierre Monot: Rote-Kreuz-Korrespondenz während der Belagerung von La Rochelle im Zweiten Weltkrieg (vom 24.8.1944 bis 8.5.1945)
in: Philatelie 153 Januar 1984 Bund Deutscher Philatelisten e.V. Bonn 1984

# Frankreich # Deutsche Besetzungen WK I + WK II # Zweiter Weltkrieg

Relevante Kataloge