China

Ausriß aus H. Schwaneberger Internationales illustrirtes Briefmarken-Sammelbuch, 11. Auflage

Welt-Karten der Berliner Morgenpost 1927

Welt-Karten der Berliner Morgenpost 1927

Zitate

Eine Regierungspost ist in China schon unter dem Herrscherhaus Tschou (1122-225 v. Chr.) nachweisbar. Die J-Tschan genannte Post, die sich über das ganze Reich erstreckte, bediente sich der Boten zu Fuß und zu Pferd. Das Wort „Jü“ (Post) erscheint zum ersten Mal bei Konfuzius (551 – 479 v. Chr.). Über das Postwesen unter dem Herrscherhaus Han (206 v. Chr. bis 23 n. Chr.) finden sich nähere Angaben bei chinesischen Schriftstellern des 2. Jahrhunderts n. Chr.  Aus der amtlichen Urkundensammlung Pai Kuan Tschih geht hervor, daß unter den T’ang  Kaisern (605 – 905) der Tschia Pou Lang Tschung (General-Postmeister) die Posthaltestellen beaufsichtigte, die sich in Entfernungen von je 20 Li (15 km) über das Reich verteilten. Dem T’ung  Kao (Lebensgeschichtliche und allgemeine Aufzeichnungen) zufolge war unter den T’ang-Herrschern eine Art Postanweisung in Gebrauch, die als Vorläuferin des in China gebräuchlichen Wechselverfahrens gilt.
Vor der Regierung des Ming-Kaisers Jung Lo (1402) gab es nur die dem Kaiser und der Regierugn dienende Post, die zur Beförderung nichtamtlicher Briefe nicht genutzt werden konnte. Um diese Zeit führten die Großwürdenträger einen Lao Fu Zu genannten Berater mit sich, der auch den Schriftwechsel zu besorgen hatte. Diesem Lao Fu Zu verdanken die Min-Tschü, d.s. nichtamtliche PAnst, ihren Ursprung. Die Lao Fu Zu stammten fast alle aus Schachingfu in der Provinz Tschekiang mit dem Haupthafen Ningpo; hier faßten diese Postgesellschaften zuerst Fuß. Ningpo wurde schließlich der Standort aller nichtamtlichen Posteinrichtungen im Reich. Die Gesellschaften, deren Anstalten volle Sicherheit boten, unterstanden keinerlei staatlicher Aufsicht. Sie befassten sich mit der Beförderung von Zahlungsanweisungen, Silberbarren, Briefen und Paketen. Die Postgesellschaften standen mit Bankanstalten in Verbindung. Alle Beförderungsmittel wurden benutzt: Handelsschiffe, Dschunken, Boten usw. Diese Posteinrichtung leistete der Bevölkerung während langer Zeit gute Dienste; sie erwies sich aber insofern als unzureichend, als sie nur die lohnenden Poststrecken ausbeutete und die weniger ergiebigen vernachlässigte. So bestanden im Laufe mehrerer Jahrhunderte die J-Tschan und die Min-Tschü-Anstalten nebeneinander, die eine für Regierungszwecke, die andere für die Allgemeinheit.
Gegen Ende des 17. Jahrhunderts ließ sich in Kanton eine englische Kolonie nieder. Nach einem weiteren Zeitraum von 150 Jahren siedelte diese Kolonie nach Hongkong über. Hier wurde das erste PA als Zweiganstalt des Londoner PA eröffnet. Weitere Zweiganstalten dieses Amtes wurden nach und nach in den Haupthäfen eingerichtet. Die Schiffsgesellschaft gestattete die unentgeltliche Zustellung der Briefe in den Zwischenhäfen (Abholung auf der Agentur der Schiffsgesellschaft).
Das Vordringen der fremden PAnst in China veranlasste die chinesische Regierung, der Frage der Einrichtung einer der Allgemeinheit dienenden Staatspost näherzutreten. Die Regierung sah sich bei diesem Plane einer doppelten Verpflichtung gegenüber: den Einwänden der Anhänger der uralten J-Tschan und der Eingeborenenpost zu begegnen und das Vertrauen der Ausländer zu gewinnen. Sie entschloss sich für eine Einrichtung nach Art der für die Zollverwaltung getroffenen.
Der Vertrag von Tientsin (1858) sah die Beförderung der Gesandschaftsposten vor. Nachdem der Abfertigungsdienst, die Zustellung und die Beförderung an die Kaiserliche Seezolldirektion übergegangen waren, wurden in den Zollämtern von Schanghai und Tschingkiang und später in den im Winter vereisten Häfen von Niutschang, Tientsin und Tschifu sowie bei der Generalzollinspektion PAnst eingerichtet; das gleiche geschah bei den  Küstenzollämtern zu dem Zwecke, während der eisfreien Zeit die Postübermittlung sicherzustellen. 1878 gab die Zollverwaltung die ersten Postwertzeichen heraus. Im gleichen Jahr wurde China eingeladen, dem WPV beizutreten, und der Gedanke einer Landespost gewann so allmählich an Boden. 1893 beschloss die Regierung, die Mandarine in der Provinz um ihre Meinung zu befragen. Am 20.3.1896 erschien ein kaiserlicher Erlass, der die Einrichtung der kaiserlichen Post unter der Leitung des zum Generalinspektor der Zölle und Posten ernannten Sir Robert Hart nach europäischem Muster in ganz China genehmigte. Die Oberaufsicht übernahm zunächst das Tsung-Li-Jamen und nach Aufhebung dieser Behörde das Wai Wu Pu (Ministerium des Auswärtigen). Bei Errichtung des Schui Wu Tschu, einer Zweigabteilung dieses Ministeriums, wurde die Zoll- und Postdirektion ihr unterstellt. Diese Regelung wurde bis zur Trennung der Zölle von den Posten beibehalten, d.i. bis zum dritten Jahr der Regierung des Kaisers Hsüand Tung (1911), zu welcher Zeit die Post der Aufsicht des Jü Tsch’uan Pu (Post- und Verkehrsministerium) unterstellt wurde.
April 1896 wandte sich China an den schweizerischen Bundesrat, um ihn von der Einrichtung der kaiserlichen Post und seiner bestimmten Absicht in Kenntnis zu setzen, dem WPV beizutreten, sobald seine Posteinrichtung genügend vollendet seien. Diese Erklärung wurde auf dem Washingtoner Weltpostkongreß 1897 wiederholt. Unter Benutzung der im Lande vorhandenen fremden PAnst schaltete sich die chinesische Postverwaltung immer mehr in den internationalen Verkehr ein.
1900 wurden mit Frankreich, 1903 mit Japan, 1904 mit Indien und Hongkong Verträge abgeschlossen. Der Beitritt zum WPV wurde 1914 vollzogen. Am 28.11.1911 wurde die Post von der Zolldirektion getrennt. Die J-Tschan-Verwaltung verzichtete 1912 zugunsten der Landespost auf ihr Bestehen. Infolge der Beschlüsse des Washingtoner Kongresses wurden die fremden PAnst in China Ende 1922 geschlossen. Die Verfassung vom Jahre 1923 gab auch der Post eine neue gesetzliche Grundlage, wonach das Post- und Telegraphenwesen dem Verkehrsministerium unterstellt war.  Es gab eine Generalpostdirektion mit beigeordnetem Generalpostinspektorat. Mitte der dreißiger Jahre kam es zur Einführung des ausschließlich staatlichen Postbetriebes und vollen Aufhebung der nichtstaatlichen Posten (Min-hsin-chü).
Auch im Wechsel der folgenden Zeiten, der durch das Bestehen einer demokratischen Republik (Chiang Kai-Shek) und etwa seit Beginn der zweiten Jahrhunderthälfte durch eine Volksrepublik, Vorsitzender Mao-Tsetung als Chef der Regierung, gekennzeichnet wird, ist das Postwesen in staatlicher Hand geblieben. Die neue Regierung wendet seit dem Dezember 1950 den Weltpostvertrag von Paris 1947 nebst den Wertbrief-, Postpaket- und Postanweisungsabkommen an. Daneben führt die fast ganz vom Festland vertriebene Regierung Chiang Kai-Shek in ihrem Machtbereich (hauptsächlich die Insel Formosa) ihre Tätigkeit fort.
in: Hans Rackow: Handwörterbuch des Postwesens

Webinare (philatelistische Vorträge) im Internet

Philatelistische Literatur

Book cover

Christoph Gärtner: Sammlung Merz - Deutsche Post in China

C.G.

Bietigheim-Bissingen 2021

# Wichtige Auktionen # Deutsche Kolonien / Deutsche Auslandspostämter # China

Book cover

Sassone. The Catalogue of Italian Stamps. Italian Post Offices in China

79th Edition

Milano 2019

# Sassone # Pechino / Peking / Beijing # China

Book cover

C.G.: Special Auction China 24. Juni 2019

Bietigheim-Bissingen 2019

# Wichtige Auktionen # China

Book cover

C.G.: Collection John Berg. Liberated AREAS. Chinese People's Revolutionary War Period

Bietigheim-Bissingen 2019

# Wichtige Auktionen # China

Book cover

C.G.: China - Special Auction | 18th February 2019

Bietigheim-Bissingen 2019

# Wichtige Auktionen # China

Book cover

Postal Stationery Stamped Letter Knowledge Synopsis of China (1950 - 2005)

ohne Ort 2006

# Ganzsachen # China

Book cover

Rudolf Münch: Republik China 1912 - 1949. Handbuch zur Bestimmung der Tagesstempel

Forschungsgemeinschaft China-Philatelie

Dannenberg 2003

# China

Book cover

Wolfgang Textor: Die Ganzsachen der Volksrepublik China 1949 - 1997

Forschungsgemeinschaft China-Philatelie e.V.

Dannenberg 1999

# Ganzsachen # China

Book cover

Yang's Postage Stamp Catalogue of The People'S Republic of China (Liberated Area)

Seventh Edition

Hong Kong 1998

# China

Book cover

Carla Michel: Kleines Wörterbuch der Philatelie. Deutsch - Englisch - Pinyin - Chinesisch

Krefeld 1995

# Wörterbücher # China

Book cover

Claus Seelemann: Das Post- und Fernmeldewesen in China. Betrachtungen zur Entwicklung des chinesischen Post- und Fernmeldewesens von den frühesten Anfängen vor einigen tausend Jahren bis heute

Gerlach-Verlag

München 1992

# China

Book cover

Han's illustraded catalogue of imperial & Republic of China Postal Stationery

English Version, Second Edition

Taipei 1983

# Ganzsachen # China

Book cover

John Mosher: Japanische Postämter in China und der Mandschurei mit Kwantung 1876 - 1922

Arge Japan im Bund Deutscher Philatelisten e.V.

Faistenau 1977

# China # Manchuguo / Mandschukuo

Book cover

Helmut Rüfer, Wolf Rungas: Handbuch der Kriegsgefangenenpost Tsingtau unter Berücksichtigung der gesamten asiatischen Gefangenenpost des 1. Weltkrieges. Handbuch und Katalog

Berichtigter Nachdruck 2009. Poststempelgilde

Manching 1964

# Deutsche Kolonien / Deutsche Auslandspostämter # China

Nicht-Philatelistische Literatur

Book cover

Jan Wiktor Tkaczynski, Lukasz Gacek: China's environmental policy in terms of European Union standards

V&R unipress

Göttingen 2021

# China

Book cover

Korinna Horta: Die Asiatische Infrastruktur Investment Bank (AIIB). Eine multilaterale Bank, in der China die Regeln bestimmt

Heinrich Böll Stiftung

Berlin 2019

# China # Asien # Wirtschaft / Ökonomie

Book cover

Eckhardt Fuchs u.a.: A New Modern History of East Asia

V&R Academic

Göttingen 2018

# China # Korea # Geschichte / Politik # Japan

Book cover

Aus Politik und Zeitgeschichte B 23/2016

bpb / Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament

Bonn 2016

# China

Book cover

C.G.: Chinese Banknotes

Bietigheim-Bissingen 2013

# China # Banknoten

Book cover

Stefan Schmalz, Matthias Ebenau: Auf dem Sprung - Brasilien, Indien und China. Zur gesellschaftlichen Transformation in der Krise

Dietz Berlin

Berlin 2011

# Brasilien # China # Indien

Book cover

English/Mandarin Chinese Phrase Book & Dictionary

Beijing 2007

# Wörterbücher # China

Book cover

Jung Chang, Jon Halliday: MAO. Das Leben eines Mannes. Das Schicksal eines Volkes

Pantheon

München 2007

# China # Geschichte / Politik

Book cover

Robert van Gulik: Richter Di bei der Arbeit

Süddeutsche Zeitung Kriminalbibliothek

München 2006

# China # Literatur / Belletristik

Book cover

Zhu Quxin: The sights of Beijing

China Travel & Tourism Press

Beijing 2005

# Pechino / Peking / Beijing # China # Reiseführer

Book cover

Typisch Asiatisch. Die besten Rezepte aus den Küchen Asiens

Lingen

Köln 2005

# China # Korea # Lebensmittel / Wein # Japan # Indien # Thailand / Siam # Vietnam # Indonesien

Book cover

Eugene Law: Intercontinental's Best of China

China Intercontinental Press

Beijing 2004

# China # Reiseführer

Book cover

Chinese Propaganda Posters

Benedikt Taschen Verlag

Köln 2003

# Kunst / Kunstgeschichte / Kunsttheorie # China # Propaganda

Book cover

Merian: Shanghai

Hamburg 2003

# China # Reiseführer

Book cover

Prof. Wilhelm Petersen: Mecki bei den Chinesen

Cormoran

München 2002

# China # Comics / Cartoons

Book cover

Robert E. Murowchick: CHINA. Ein geschichtlicher und kultureller Streifzug durch die Jahrtausende

Orbis

München 2002

# China

Book cover

Bai Shouyi: An outline history of CHINA

Foreign Languages Press

Beijing 2002

# China # Geschichte / Politik

Book cover

Edward L. Shaughnessy: Das alte China. Im Land des himmlischen Drachen

RM Buch und Medien Vertrieb

München 2001

# China

Book cover

Oliver Fülling: Südchina mit Hongkong und Macao

Dumont Richtig Reisen

Köln 2000

# China # Reiseführer # Macao / Macau # Hongkong

Book cover

Alexander Troche: "Berlin wird am Mekong verteidigt". Die Ostasien-Politik der Budnesrepublik in China, Taiwan und Süd-Vietnam 1954 - 1966

Droste

Düsseldorf 1999

# China # Geschichte / Politik # Taiwan / Formosa # Vietnam

Book cover

Anke Kausch: China: die klassische Reise - Kaiser- und Gartenstädte, Heilige Berge und Boomtowns

DuMont

Köln 1999

# China # Reiseführer

Book cover

Merian: Chinas Norden

Hamburg 1998

# China # Reiseführer

Book cover

Oliver Fülling: China

DuMont

Köln 1998

# China # Reiseführer

Book cover

Herbert Rosendorfer: Briefe in die chinesische Vergangenheit

dtv

München 1997

# China # Literatur / Belletristik

Book cover

Hergé: Tim und Struppi - Der blaue Lotos

Carlsen Comics

Hamburg 1997

# China # Comics / Cartoons

Book cover

Merian: Shanghai und der Süden

Hamburg 1996

# China # Reiseführer

Book cover

Klaus Andreas Dietsch: China. Reiseführer mit Landeskunde

Mai Verlag

Dreieich 1996

# China # Reiseführer

Book cover

Manfred Morgenstern: China

Insight Guides

Singapore 1994

# China # Reiseführer

Book cover

Worte des Vorsitzenden Mao Tse Tung

Verlag Neuer Weg

Essen 1993

# China # Geschichte / Politik

Book cover

Pu Yi: Ich war Kaiser von China.

dtv

München 1988

# China

Book cover

Han Suyin: Das china Mao Tse-tungs

C.H.Beck

München 1972

# China # Mao Zedong

Book cover

Worte des Vorsitzenden Mao Tse -Tung

Verlag für fremdsprachige Literatur

Peking 1968

# China # Links / Sozialismus # Miniaturbücher

Book cover

Ch'i Po-shih: Farbige Pinselzeichnungen

Inselbücherei Nr. 636

ohne Ort ohne Jahr

# Kunst / Kunstgeschichte / Kunsttheorie # China

Aufsätze in Anthologien und Zeitschriften

Article
Angelo Simontacchi: La repubblica del "Black Flag"
in: Milanofil 2007 Assoziazione Italiana di Storia Postale Milano 2007

# China

Article
Siegmar Peschke: Der Opiumkontrolleur von Tsingtau und die Reichspost in Kiautschou
in: Post- und Telekommunikationsgeschichte Heft 1/2000 Frankfurt/Main 2000

# Postgeschichte # China # Kiautschou

Article
Volkmar Werdermann: Der chinesische Rotbandbrief
in: Gildebrief 240 - September 2013 Poststempelgilde e.V. Soest 2013

# China

Article
Valter Astolfi: Testimonianze postali di alcune presenze italiane in Estemo Oriente all'epoca del fascismo
in: Posta militare e storia postale. Rivista dell' A.I.C.P.M. - 135 - agosto 2015 Rimini 2015

# China # Japan # Manchuguo / Mandschukuo

Article
Valter Astolfi: La "R.N. Fieramosca" alla guerra die Boxers (1900 - 1901)
in: Posta militare e storia postale. Rivista dell' A.I.C.P.M. - 131 - giugno 2014 Rimini 2014

# Feldpost # China

Article
Enrico Bertazzoli: Interi Bizzarri: In Cina gli interi si verdono a metro!
in: L' Intero Postale - Notiziario dell'U.F.I. - Italia n. 108 - 2010 Unione filatelisti interofilli Venezia 2010

# China

Article
Enrico Bertazzoli: Gli interi postali cinesi contemporanei non finiscono di stupire
in: L' Intero Postale - Notiziario dell'U.F.I. - Italia n. 105 - 2009 Unione filatelisti interofilli Venezia 2009

# Ganzsachen # China

Article
Roland F. Kohl: Briefe erzählen Weltgeschichte: Flugpost 1941/42 auch China über Indien und Afrika nach USA
in: Postgeschichte. Internationale Fach-Zeitschrift für Brief- und Stempelsammler Number 41, März 1990 Zürich 1990

# Flugpost / Luftpost # China

Article
Gerhard Pistor: Neue "Experten" am Briefmarkenhimmel
in: Die Briefmarke - Post und Philatelie in Österreich - Online Wien 2013

# China # Briefmarkenhandel

Article
: Ein bemerkenswerter Brief aus der Volksrepublik china
in: Michel: Raritäten. Marken, die Sie kennen sollten 1. Auflage Unterschleißheim 2019

# China

Article
Zheng Xiaowen: "Climate change is a serious problem, yet one that seems to be remote"
in: perspectives ASIA - Political Analyses and Commentary - Asia for Future Heinrich Böll Stiftung Berlin 2019

# China

Article
Feifei Cai: China's overseas agricultural investments: Not what it appears
in: perspectives ASIA - Political Analyses and Commentary - Politics of Food Heinrich Böll Stiftung Berlin 2017

# China

Article
Volkmar Werdermann: Familiengeschichte und Philatelie: Unsere Kontakte nach China
in: Gildebrief 261 - Februar 2020 Poststempelgilde e.V. Soest 2020

# China

Article
Helmut Peters: Der "Sozialismus chinesischer Prägungn" aus der Sicht der Reform- und Öffnungspolitik der KP Chinas
in: Wladislaw Hedeler, Mario Keßler: Reformen und Reformer im Kommunismus. Für Theodor Bergmann VSA Hamburg 2015

# China

Article
Zhang Guangming, Ma Jiahong: Die Globalisierung und die Ausschten des Sozialismus in China
in: Wladislaw Hedeler, Mario Keßler: Reformen und Reformer im Kommunismus. Für Theodor Bergmann VSA Hamburg 2015

# China

Article
Volkmar Werdermann: Familiengeschichte und Philatelie: Unsere Kontakte nach China (Teil 2)
in: Gildebrief 262 - Juni 2020 Poststempelgilde e.V. Soest 2020

# China

Article
Volkmar Werdermann: Familiengeschichte und Philatelie: Unsere Kontakte nach China (Teil3)
in: Gildebrief 263 - November 2020 Poststempelgilde e.V. Soest 2020

# China

Article
Daniel Leese: Kultusrevolution in China: Ursachen, Verlauf und Folgen
in: Aus Politik und Zeitgeschichte B 23/2016 bpb / Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament Bonn 2016

# China

Article
Susanne Weigelin-Schwiedrzik: Schwierige Erinnerung: 40 Jahre Ringen um gesellschaftlichen Konsens
in: Aus Politik und Zeitgeschichte B 23/2016 bpb / Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament Bonn 2016

# China

Article
Stefan R. Landsberger: Zur Plakatpropaganda der Kulturrevolution
in: Aus Politik und Zeitgeschichte B 23/2016 bpb / Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament Bonn 2016

# China # Propaganda

Article
Nele Noesselt: Spuren der Kulturrevolution im heutigen China
in: Aus Politik und Zeitgeschichte B 23/2016 bpb / Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament Bonn 2016

# China

Article
Xuewu Gu: Die Kulturrevolution und die weltpolitische Dreiecksbezeihung Beijing, Moskau, Washington
in: Aus Politik und Zeitgeschichte B 23/2016 bpb / Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament Bonn 2016

# China

Article
Felix Wemheuer: Die westeuropäische Neue Linke und die chinesische Kulturrevolution
in: Aus Politik und Zeitgeschichte B 23/2016 bpb / Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament Bonn 2016

# China # Links / Sozialismus

Article
Wu Xinwei: Rosa Luxemburg's Dialectics of Socialist Democracy and Its Enlightenment to China
in: Frank Jacob, Albert Scharenberg, Jörn Schürtrumpf: Rosa Luxemburg Band 2 - Nachwirken Marburg 2021

# China # Rosa Luxemburg

Article
Jia Feng: The Gens, Military Conquest, and the Formation of the MAnchu State: Understanding the Pre-State Manchu Society from an Engelsian Perspective (1550 - 1651)
in: Frank Jacob: Engels @ 200. Reading Friedrich Engels in the 21st Century Büchner Marburg 2020

# China # Manchuguo / Mandschukuo

Article
Volkmar Werdermann: Familiengeschichte und Philatelie: Unsere Kontakte nach China
in: Gildebrief 264 - Februar 2021 Poststempelgilde e.V. Soest 2021

# China

Article
Frido Wenten: Gewerkschaftsreformen in China – Segen oder Fluch?: Kontroverses zu Tarifverhandlungen und „zellulärem“ Aktivismus
in: Sozial.Geschichte Online: Zeitschrift für historische Analyse des 20. und 21. Jahrhunderts. Heft 20/2017 Duisburg/Essen 2017

# China

Article
Ralf Ruckus: Chinese Capitalism in Crisis: Part 2: Li Minqi on the forthcoming collapse of China’s economy and the capitalist world system
in: Sozial.Geschichte Online: Zeitschrift für historische Analyse des 20. und 21. Jahrhunderts. Heft 19/2016 Duisburg/Essen 2016

# China

Article
Ralf Ruckus: Chinese Capitalism in Crisis - Part 1: Zhang Lu on exploitation and workers’ struggle in China’s auto industry
in: Sozial.Geschichte Online: Zeitschrift für historische Analyse des 20. und 21. Jahrhunderts. Heft 18/2016 Duisburg/Essen 2016

# China

Article
Ralf Ruckus: Die andere Kulturrevolution. Wu Yichings Thesen zur historischen Krise des chinesischen Sozialismus
in: Sozial.Geschichte Online: Zeitschrift für historische Analyse des 20. und 21. Jahrhunderts. Heft 17/2015 Duisburg/Essen 2015

# China

Article
Hannah Schling: Gender, Temporality, and the Reproduction of Labour Power: Women Migrant Workers in South China
in: Sozial.Geschichte Online: Zeitschrift für historische Analyse des 20. und 21. Jahrhunderts. Heft 14/2014 Duisburg/Essen 2014

# China

Article
Kan Wang: Collective Awakening and Action of Chinese Workers: The 2010 Auto Workers' Strike and its Effects
in: Sozial.Geschichte Online: Zeitsc hrift für historische Analyse des 20. und 21. Jahrhunderts. Heft 6/2011 Duisburg/Essen 2011

# China

Article
Pun Ngai, Lu Huilin: Kultur der Gewalt: Das Subunternehmersystem und kollektive Aktionen von BauarbeiterInnen im postsozialistischen China
in: Sozial.Geschichte Online: Zeitsc hrift für historische Analyse des 20. und 21. Jahrhunderts. Heft 5/2011 Duisburg/Essen 2011

# China

Article
Ralf Ruckus: Hintergründe der Proletarisierung und Klassenneuzusammensetzung in China
in: Sozial.Geschichte Online: Zeitsc hrift für historische Analyse des 20. und 21. Jahrhunderts. Heft 4/2010 Duisburg/Essen 2010

# China

Article
Pun Ngai, Lu Huilin: Unvollendete Proletarisierung – Das Selbst, die Wut und die Klassenaktionen der zweiten Generation von BauernarbeiterInnen im heutigen China
in: Sozial.Geschichte Online: Zeitsc hrift für historische Analyse des 20. und 21. Jahrhunderts. Heft 4/2010 Duisburg/Essen 2010

# China

Article
Volkmar Werdermann: Familiengeschcihte und Philatelie: Unserer Kontakte nach China
in: Gildebrief 265 - Juni 2021 Poststempelgilde e.V. Soest 2021

# China

Article
Horst Böddicker: Vorausentwertung durch chinesische Postämter
in: JAPAN berichte. Mitteilungsblatt der Arbeitsgemeinschaft Japan im BDPh 96 Dezember 1978 Berlin 1978

# China

Article
Alfred Münch: Hamburger und Bremer Handelsschiffe im Einsatz zur Niederwerfung des Boxeraufstandes - China 1900
in: JAPAN berichte. Mitteilungsblatt der Arbeitsgemeinschaft Japan im BDPh 99 September 1979 Berlin 1979

# Hamburg # Bremen # China

Article
John Mosher: Japanische Postämter in China und der Mandschurei
in: JAPAN berichte. Mitteilungsblatt der Arbeitsgemeinschaft Japan im BDPh 113 Januar 1983 Berlin 1983

# China

Relevante Kataloge