Großbritannien

Ausriß aus H. Schwaneberger Internationales illustrirtes Briefmarken-Sammelbuch, 11. Auflage

Großbritannien

One Penny Black

1840 One Penny Black

Sammlung Stephan Jürgens

Eckbuchstaben, die bei den Marken Großbritanniens bis zu den Ausgaben von 1884 in den beiden unteren bzw. allen Vier Ecken zu findenden Buchstaben. Die brit. Post war sehr ängstlich in bezug auf mögliche Markenfälschungen u. a. Manipulationen; so wurde z. B. auch befürchtet, daß bereits benutzte Marken, wenn diese nur teilweise vom Stempel getroffen waren, abgelöst, auseinandergeschnitten und auf einem Brief zu einer »neuen Marke« zusammengesetzt werden könnten. Um dies und die Fälschung ganzer Bogen zu verhindern, d. h. aufmerksamen Postangehörigen einen Hinweis auf vollzogene Täuschungen zu geben, wurden schon die ersten beiden aufklebbaren Postwertzeichen der Welt (Großbritannien Mi 1 und 2) unten links und rechts mit Eckbuchstaben versehen, und zwar so, daß jede Marke in einem Schalterbogen (240 Stück in 20 waagerechten Reihen zu je 12 Marken) eine andere Buchstabenkombination erhielt. Begonnen wurde bei der ersten Bogenmarke links oben mit den Buchstaben A—A, die nächste war durch A—B und die letzte der ersten Reihe durch A—L gekennzeichnet; die zweite waagerechte Reihe begann mit BLA und endete mit B—L usw. Die erste Marke der letzten Bogenreihe hatte demnach die Kombination T—A, die letzte (240.) Marke T—L. In dieser Form wurden die Marken Mi 1—4 und 8—11 verausgabt.
1858 wurden die Sterne in den beiden oberen Ecken gleichfalls durch Buchstaben ersetzt, die so verteilt waren, daß in den Diagonalen gesehen auf jeder Marke die gleichen Buchstaben erschienen. Bei Mi 36 z. B. , die in Schalterbogen zu 480 Stück (20 Reihen zu je 24 Marken) gedruckt wurde, mußten die Buchstaben bis X—A und A—X in der ersten bzw. X—T und T—X in der untersten Reihe stehen. Auch der Bogen von Mi 40 sah anders aus, da der Bogen dieser Marke aus nur 16 Reihen zu je 12 Stück bestand, weshalb hier die Buchstabenkombination nur bis A—P und P—A bzw. L—P und P—L läuft. Bei den großformatigen Höchstwerten zu 10 sh und £ 1 ist die Verteilung wieder anders gewesen.
Die Eckbuchstaben sind das wichtigste Hilfsmittel des Spezialsammlers zur Bogenrekonstruktion, wobei auf vorkommende versch. Plattennummern im allg. keine Rücksicht genommen wird, da das die Rekonstruktion sehr erschweren oder verteuern würde. Bei den von der Firma De La Rue gedruckten Marken kommen an best. Stelle des Schalterbogens überdimensionale Marken vor. An Hand der Eckbuchstaben kann der Sammler ohne weiteres feststellen, ob aus ästhetischen o. a. Gründen der einseitig links oder rechts breite Rand abgeschnitten und nachgezähnt wurde, also eine Fälschung vorliegt.
in: Ullrich Häger: Großes Lexikon der Philatelie

Großbritannien und Nordirland.
Geschichte.  Seit dem 12. Jahrhundert bildeten sich in England Boteneinrichtungen, die neben den dienstlichen Nachrichten später auch nichtamtliche beförderten. Der Beginn eines geordneten Postwesens fällt jedoch in die Regierungszeit Heinrichs VIII. (1509-1547), in der Sir Brian Tuke um 1516 zum ersten »Master of the Messengers, Runners or Posts «— Oberster Postmeister — des Landes ernannt wurde. Obwohl die Post schon damals neben ihrer Hauptaufgabe, den Reise- und Ver-sendungsverkehr des Königs zu unterhalten, dem Privatpostversand diente, war sie noch weit von einer Monopolstellung entfernt. Dies zeigte sich besonders zu Anfang der Regierung der Königin Elisabeth (1558— 1603), als häufig Streitigkeiten mit den in London wohnenden fremden Kaufleuten wegen des von ihnen durch einen eigenen Postmeister besorgten Postverkehrs mit dem Auslande entstanden. Der von den Ausländern selbst zur Klärung der Verhältnisse aufgerufene englische Rat (privy council) entschied, daß dem englischen Master of Posts sowohl die englische als auch die Auslandspost unterstellt sei und daß die Amtsbezeichnung dieses Beamten in Chief Postmaster abgeändert werden solle. Zum ersten Chief Postmaster von England wurde 1581 Thomas Randolph ernannt. Eine königliche Verordnung vom Jahre 1591 enthielt die ausdrückliche Anordnung, daß die Briefpost nach und von den Ländern über See nur durch den englischen Chief Postmaster of Posts oder die fremden Postverwaltungen vermittelt werden dürfte. Jacob I. (1603-1625) schuf die »thorough post « und die »post for the packet «. Jene bestand aus besonderen Boten, die die thorough post seit 1603 die ganze Strecke durchritten. Erst unter der Regierung Karls I. (1625-1649) entstand ein regelrechter Postdienst für den inneren nichtamtlichen Verkehr. Ferner wurde angeordnet, daß zur Briefbeförderung eine größere Anzahl von Orten der Hauptstrecke, nämlich London-Edinburgh, durch Nebenposten (Bye posts) mit Lincoln, Hull und anderen Städten verbunden sein sollten. Zu Anfang überließ man den Postmeistern die Einkünfte, wogegen sie die Lasten der Verwaltung zu tragen hatten. Als die Einnahmen sich später vermehrten, ging man dazu über, das Amt des Postmeisters zu verpachten, ein Verfahren, das bei den Nebenposten fast bis zum Ende des 18. Jahrhunderts geübt wurde.
Unter Cromwell (1649-1658) und seinem Parlament wurde das Post-wesen 1657 durchgreifend geändert. Zur Zeit der Wiederherstellung des Königtums wurde die Verfassung der Postverwaltung, die ihr unter der Republik gegeben worden war, durch das Gesetz, das lange den Namen Post Office Charter geführt hat, bestätigt. 1663 wurden die Einkünfte der Post dem Herzog Jacob von York und nachträglich dem König und ihren männlichen Erben für ewige Zeiten ausgesetzt. Damals hatten die Einnahmen schon den Betrag von 21 000 Pfund Sterling erreicht. Zum gleichen Betrag war das Amt des Postmeisters auch in Pacht gegeben. In London rief eine Privatperson William Dockwra am 1. 4. 1680 eine »Penny Post e für die Beförderung von Briefen und kleinen Paketen innerhalb der Stadt ins Leben. Das mit Erfolg geführte Unternehmen wurde Ende 1682 durch Gerichtsurteil der Königlichen Postverwaltung einverleibt. So begann die »London District Post r ihre Wirksamkeit, die bis 1854 eine besondere Abteilung des General Post Office bildete. 1710 wurden die gesetzlichen Bestimmungen über das Postwesen völlig umgestaltet. Die früheren Gesetze und Verordnungen wurden aufgehoben und durch ein neues Gesetz ersetzt, das bis 1837 die Grund-lage der Posteinrichtungen bildete. Es sah die Einrichtung eines General Post Office für die drei Königreiche England, Schottland und Irland und die Kolonien vor. Der Leiter hatte die Amtsbezeichnung »Her Majestys Postmaster General a zu führen. Ihm wurde außerdem die Ermächtigung erteilt, je ein »Chief Letter Office • in London, Edinburgh, Dublin, New York und in Westindien einzurichten. In den Jahren 1720 bis 1746 erwarb sich ein vertraglich angestellter Fachmann, Ralph Allen, besondere Verdienste um die wirtschaftliche Entwicklung des britischen Postwesens, vor allem durch planmäßigen Aufbau des Postkursnetzes. Eine der wichtigsten Neuerungen wurde aber durch die Verwirklichung der Pläne John Palmers 1784 herbei-geführt. Er hatte dem Minister Pitt unter anderen bedeutsamen Ver-änderungen vorgeschlagen, die Briefsäcke soviel als möglich mit schnel-len Reisewagen (mail-coaches) unter starker Bewachung statt durch viel langsamere Reitboten befördern zu lassen. Pitt siegte über alle Widerstände und setzte Palmer zur Durchführung seiner Pläne als »Controller General of the Post Office r ein. Palmer nahm später einen ehrenvollen Abschied. Eine wichtigere Neuerung war 1791 die Einrichtung des Postanweisungsdienstes, der zuerst in England ausgebildet worden ist. 1834 legte der General-Postmeister, Herzog von Richmond, den Lords des Schatz-amts ein Verzeichnis der notwendigen Postreformen vor. Von diesen ist besonders die Verschmelzung der schottischen und irischen Post-verwaltung mit dem General Post Office in London hervorzuheben. Der Herzog von Richmond richtete ferner eine tägliche Postverbindung mit Frankreich ein. 1830 wurden bei der Eröffnung der Eisenbahn zwischen Liverpool und Manchester die Posten des dortigen Bezirks zum ersten Mal mit dem neuen Verkehrsmittel befördert. Durch stetige und planvolle Verbesserungen der überseeischen Postverbindungen, namentlich durch Benutzung des unmittelbaren Wegs über das Mittel-meer und die Landenge von Suez für die Indienpost, wurde der Postverkehr Englands zu hoher Blüte gebracht. 1837 erschien bei dem Buch-händler Charles Knight in London eine Flugschrift »Post Office Reform, its Importance and Practicability r. Die Vorschläge des Verfassers jener Schrift, Rowland Hill, verlangten eine Umgestaltung des britischen Postwesens, indem sie statt der teueren, nach der Entfernung und dem Inhalt der Sendungen vielfach abgestuften Gebühren, den einheitlichen Satz von 1 Penny für alle Briefe innerhalb des Vereinigten Königreichs bis zum Gewicht von 1/2 Unze forderten. Die Pläne Rowland Hills, der 1854-1864 Secretary des General Post Office war, wurden am 10. 1. 1840 zum Gesetz erhoben; die ersten Postfreimarken mit dem Kopf der Königin Victoria wurden am 6. 5. 1840 ausgegeben. In das Jahr 1848 fällt die Einrichtung der Book Post (Buchpost) mit einheitlichen Gebühren. Ein Gesetz über die Einrichtung von Postsparkassen kam 1861 zustande. 1865 entstand die Post-Renten- und Lebens-versicherungsanstalt. Am 5. 2. 1890 ging das Telegraphenwesen durch Ankauf von den damit vorher betraut gewesenen Erwerbsgesellschaften an die Post-verwaltung über und wurde mit ihr zu einer gemeinschaftlichen Ver-waltung vereinigt. Dem WPV trat England bei seiner Begründung am 1. 7. 1875 bei. Seit 1880 werden Postal Orders (Postbons) über bestimmte kleine Beträge ausgegeben. Am 1. 8. 1883 wurden im inneren Verkehr die Postpakete und am 1. 9. 1889 die telegraphischen Post-anweisungen eingeführt. Das letzte Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts, das mit einem großen Streik der Briefträger in London begonnen hatte, brachte noch manche Neuerungen im Postwesen. Ebenso verhielt es sich trotz der ungünstigen Zeitumstände in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, in der der Entwicklung des Luftpostverkehrs, namen-lich in den überseeischen Beziehungen, die größte Bedeutung zukam. Großbritannien hat am 31. 7. 1935 den 300. Jahrhunderttag des Bestehens eines eigentlichen Postwesens gefeiert. Am 31. 7. 1635 hatte nämlich König Karl I. dem Thomas Whiterong den Auftrag zur Errichtung eines Postdienstes in England erteilt. Aus Anlaß der 300-Jahrfeier richtete der König eine Botschaft an den Generalpostmeister, die in sämtlichen PAnst Großbritanniens angeschlagen wurde.
in: Hans Rackow: Handwörterbuch des Postwesens

Webinare (philatelistische Vorträge) im Internet

Philatelistische Literatur

Festschrift zum 40-jährigen Bestehen 1978 - 2018

Great Britain & Commonwealth Philatelic Society (Switzerland)

Berlin 2018

# Philatelie / Philateliegeschichte # Großbritannien

Stanley Gibbons Collect British Stamps

66th Edition

London 2015

# Großbritannien # Stanley Gibbons

PDF File available

Friedrich Meyer: England über Bremen - der erste Postvertrag des Königreiches Hannover mit dem Ausland

Postgeschichte und Altbriefkunde Heft 184 - Dezember 2011

ohne Ort 2011

# Postverträge # Großbritannien # Bremen # Hannover # DASV - Deutscher Altbriefsammler-Verein e.V.

PDF File available

Heinrich Conzelmann: Amerika per England - Die Entwicklung des Briefverkehrs zwischen den Altdeutschen Staaten und den USA im Transit durch England bis zur "Prussian Closed Mail"

Postgeschichte und Altbriefkunde Heft 168

ohne Ort 2007

# Altdeutsche Staaten # Großbritannien # Preußen # USA / Vereinigte Staaten von Amerika # DASV - Deutscher Altbriefsammler-Verein e.V.

PDF File available

Allan Oliver, Stuart Tanner: United Kingdom. Inland & Overseas Letter rates

ohne Ort 2006

# Tarife / Postgebühren # Großbritannien # Allan Oliver

PDF File available

Wigand Bruns: Preussen - England. Postverträge und Poststempel

Postgeschichte und Altbriefkunde Heft 137 - Juni 1999

ohne Ort 1999

# Großbritannien # Preußen # DASV - Deutscher Altbriefsammler-Verein e.V.

PDF File available

Vivien J Sussex, Sidney S. Shelton: Der Kontinentale Postdienst 1793 - 1815 insbesondere durch die Paketboote von Yarmouth

Postgeschichte und Altbriefkunde Heft 138

ohne Ort 1999

# Schiffspost # Großbritannien

Paul Reynolds: Machine Cancellations of Wales 1905 - 1985

Welsh Philatelic Society

Swansea 1995

# Großbritannien # Maschinenstempel

J.T. Whitney: Collect British Postmarks. Handbook to British Postal Markings and their Values

Fifth Edition

Hadleigh 1989

# Großbritannien # Stempel

Stanley Gibbons Collect British Stamps

39th Edition

London 1987

# Großbritannien # Stanley Gibbons

James A. Mackay: English Provincial KRAGS

Dumfries 1987

# Großbritannien # Krag # Bandstempelmaschinen / Ganzstempelmaschinen

Cyril R H Parsons, Colin G Peachey, George R Pearson: Collecting Slogan Postmarks

Hemel Hempstead 1986

# Großbritannien # Sonderstempel / Gelegenheitsstempel

George R. Pearson: Special Event Postmarks of the United Kingdom

British Postmark Society

Hemel Hempstead 1984

# Großbritannien # Sonderstempel / Gelegenheitsstempel

James A. Mackay: English & Welsh Postmarks since 1840

Dumfries 1980

# Großbritannien # Stempel

Stanley Gibbons: Great Britain Queen VictoriaSpecialised Stamp Catalogue

5th Edition

London 1977

# Großbritannien # Stanley Gibbons

PDF File available

Wigand Bruns: Preussen - England. Postverträge und Poststempel

Postgeschichte und Altbriefkunde Heft 42 - 1976

Offenbach am Main 1976

# Großbritannien # Stempel # Preußen # DASV - Deutscher Altbriefsammler-Verein e.V.

R.G. Traill, G.C. Holland: The Sideways Duplex Cancellations of England and Wales

Cheltenham 1975

# Großbritannien # Stempel

Claus Seelemann: Briefpostautomation in Großbritannien

Sonderdruck aus dem "sammler-dienst"

Coburg 1973

# Postautomation # Großbritannien # Transorma # Pearson Hill

R.M. Willcocks: The postal history of Great Britain and Ireland

Vale Stamps

London 1972

# Großbritannien # Irland / Eire

George Brumell: Post office numbers

R.C. Alcock, Ltd

Cheltenham 1971

# Großbritannien

PDF File available

Frederick Neumann-Rogers: Die "Additional 1/2 d" Stempel

Postgeschichte und Altbriefkunde Heft 15 - 1970

Offenbach am Main 1970

# Großbritannien # Stempel # DASV - Deutscher Altbriefsammler-Verein e.V.

Stanley Gibbons: Great Britain Queen VictoriaSpecialised Stamp Catalogue

3rd Edition

London 1970

# Großbritannien # Stanley Gibbons

Stanley Gibbons: Great Britain. Queen Elizabeth II. Specialised Stamp Catalogue. Vol III

First Edition

London 1970

# Großbritannien # Stanley Gibbons

W.G. Stitt Dibden: Squared Circle Postmarks

British Postmark Society

ohne Ort 1964

# Großbritannien # Stempel

R.M.&R.W. Willcocks & Wilfred Bentley: The Spoon Experiment 1853 - 1858

R.M.&R.W. Willcocks

London 1960

# Großbritannien # Stempel

Rowland Hill: My Post Office Journal. Journal for April - December 1847

Supplement to "The Philatelist and Postal Historian", October 1954

London 1954

# Großbritannien

C.W. Meredith: Scots Local Cancellations

R.C. Alcock

Cheltenham 1953

# Großbritannien # Stempel

PDF File available

James Arnot: The "Brunswick Star" with notes on the "Pillar Stamp" Duplex Obliterator

Edinburg 1950

# Großbritannien # Stempel

Dr. Herbert Munk: Kohl-Briefmarken-Handbuch, 11. Auflage, Lieferung 24

Verein der Freunde des Kohl-Briefmarkenhandbuches e.V.

Berlin 1929

# Großbritannien

Dr. Herbert Munk: Kohl-Briefmarken-Handbuch, 11. Auflage, Lieferung 22

Verein der Freunde des Kohl-Briefmarkenhandbuches e.V.

Berlin 1929

# Großbritannien

Dr. Herbert Munk: Kohl-Briefmarken-Handbuch, 11. Auflage, Lieferung 21

Verein der Freunde des Kohl-Briefmarkenhandbuches e.V.

Berlin 1929

# Großbritannien

Dr. Herbert Munk: Kohl-Briefmarken-Handbuch, 11. Auflage, Lieferung 19

Verein der Freunde des Kohl-Briefmarkenhandbuches e.V.

Berlin 1929

# Großbritannien # Griechenland # Thrakien # Griqualand

James Douglas: The Experimental Duplex Cancellations of Scotland

Edinburgh ohne Jahr

# Großbritannien # Stempel

Nicht-Philatelistische Literatur

PDF File available

Franziska Hilfiker: Sea Spots. Perzeption und Repräsentation maritimer Räume im Kontaxt englischeru nd niederländischer Exploration um 1600

böhlau

Wien 2019

# Schiffspost # Großbritannien # Niederlande

PDF File available

Francesca Conti: The Present Significance of National Identity Issues: The Case of Italian Graduates in the UK

in: Bulletin of Italian Politics. Vol.4 No. 1, 2012

Glasgow 2012

# Italien # Großbritannien

PDF File available

Aus Politik und Zeitgeschichte 49/2010 - Großbritanien

bpb / Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament

Bonn 2010

# Großbritannien # Bundeszentrale für politische Bildung

Peter Ullrich: Die Linke, Israel und Palästina. Nahostdiskurse in Großbritannien und Deutschland

rls/dietz

Berlin 2007

# Deutschland # Großbritannien # Palästina # Israel # Links / Sozialismus

PDF File available

Aus Politik und Zeitgeschichte 47/2005 - Großbritannien

bpb / Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament

Bonn 2005

# Großbritannien # Bundeszentrale für politische Bildung

Heinrich Händel, Daniel Gossel: Großbritannien

beck'sche reihe länder

München 2002

# Großbritannien

R. Goscinny, A. Uderzo: Asterix bei den Briten

Delta

Stuttgart 1989

# Großbritannien # Comics / Cartoons

Paul Fischer, Geoffrey P. Burwell: Kleines England Lexikon

Beck'sche Reihe

München 1988

# Großbritannien

Philatelistische Aufsätze in Anthologien und Zeitschriften

Article
Hans Pieper : Die englischen Bemühungen vor dem Ersten Weltkrieg um ein weltweites Kabel- und Funkmonopol
in: Archiv für deutsche Postgeschichte Heft 1/1975 Frankfurt/Main 1975

# Postgeschichte # Großbritannien # Kabel / Seekabel / Interkontinentalkabel # Guglielmo Marconi

Article
Alfred Heinsen : Die Königl. Großbritannische und Churfürstl. Braunschweig-Lüneburgische Feldpost während des Siebenjährigen Krieges
in: Archiv für deutsche Postgeschichte Heft 2/1954 Frankfurt/Main 1954

# Feldpost # Postgeschichte # Großbritannien # Braunschweig # Hannover

Article
Rosemarie Barthel : Sachsen-Coburg und Gotha und der britische Thron
in: 125 Jahre Briefmarken-Sammler-Verein Gotha 3.-6.9.2015 Gotha 2015

# Großbritannien # Sachsen

Article
Wolfgang Steguweit : Glückwünsche zur Vermählung Prinz Alberts von Sachsen Coburg und Gotha mit Königin Victoria von Großbritanien und Irland
in: 125 Jahre Briefmarken-Sammler-Verein Gotha 3.-6.9.2015 Gotha 2015

# Vorphilatelie / Altbriefkunde # Großbritannien

Article
Douglas N. Muir : The Prince Consort Essays" of 1850 / Die Prince Consort Essays von 1850
in: 125 Jahre Briefmarken-Sammler-Verein Gotha 3.-6.9.2015 Gotha 2015

# Studien zu einzelnen Marken / Markenserien # Großbritannien

Article
Eckart Bergmann : Reminiszenzen an London - einem Knotenpunkt des Weltpostverkehrs im 19. Jahrhundert
in: 125 Jahre Briefmarken-Sammler-Verein Gotha 3.-6.9.2015 Gotha 2015

# Großbritannien # London

Article
Mario Stauch : Edinburgh - Poststempel und Postgeschichte
in: 125 Jahre Briefmarken-Sammler-Verein Gotha 3.-6.9.2015 Gotha 2015

# Großbritannien

Article
Tim Schofield : Great Britain Hand Operated Machines
in: Gildebrief 241 - Dezember 2013 Poststempelgilde e.V. Soest 2013

# Großbritannien # Pearson Hill

Article
Tim Schofield : The first use of the Hinrichsen Machine in Great Britain
in: Gildebrief 240 - September 2013 Poststempelgilde e.V. Soest 2013

# Großbritannien # Maschinenstempel

Article
Article
Mario Mentaschi : Lettere scambiate tra il regno di Sardegna e la costa atlantica dell'america con la mediazione inglese
in: Vaccari Magazine n. 50 novembre 2013 Vignola 2013

# Sardinien (Königreich) # Großbritannien # USA / Vereinigte Staaten von Amerika

Article
Article
Fabio Bonacina : Quando un annullo assume più interesse a causa dell'indirizzo
in: 1992 - 1997 Il meglio de L'Annullo ANCAI Settimo Torinese 1997

# Großbritannien # Maschinenstempel

Article
Heinz Berger : Die Postverbindung von Grossbritannien nach Australien mit AVRO 691 "Lancastrians" im Jahr 1945
in: Kluborgan des SAV, Ausgabe 1/2016 Schweizerischer Aerophilatelisten-Verein Zürich 2016

# Flugpost / Luftpost # Großbritannien # Australien / Australischer Bund

Article
Rolf Goebel : Belege aus aktueller Kiloware für eine Dokumentation von Zeichen der Royal Mail bei Versuchen zur Sendungsklassifizierung
in: Rundbrief 2014 - 3 Bundesarbeitsgemeinschaft Briefpostautomation e.V. Kelkheim 2014

# Großbritannien

Article
Rolf Goebel : Das Sammelgebiet "Sendungsklassifizierung durch Tintenstrahlaufdrucke in Integrated Mail Processors der Royal Mail" ist abgeschlossen
in: Rundbrief 2014 - 1 Bundesarbeitsgemeinschaft Briefpostautomation e.V. Kelkheim 2014

# Großbritannien

Article
Rolf Goebel : Einführung des kreuzförmigen Firmenzeichens der Royal Mail mit dem Hinweiss "Delivered by" in C9- bzw. neben "Postage paid"-Vermerken und auf Sendungen mit Freistempel bzw. Tintenstrahldruckentwertung
in: Rundbrief 2014 - 1 Bundesarbeitsgemeinschaft Briefpostautomation e.V. Kelkheim 2014

# Großbritannien

Article
Rolf Goebel : Einführung des kreuzförmigen Firmenzeichens der Royal Mail mit dem Hinweiss "Delivered by" in C9- bzw. neben "Postage paid"-Vermerken und auf Sendungen mit Freistempel bzw. Tintenstrahldruckentwertung
in: Rundbrief 2013 - 4 Bundesarbeitsgemeinschaft Briefpostautomation e.V. Kelkheim 2013

# Großbritannien

Article
Peter von Zahn : Frieden in England
in: Equator Probenummer 1. Februar 1948 Hamburg 1948

# Großbritannien

Article
John K. Courtis : From Scotland to Sudan: A Tale of a Great Britain Post Office Postal Stationery Wrapper
in: The Middle East Philatelic Bulletin 14 (Spring 2020) Neulingen 2020

# Großbritannien # Sudan

Article
Karl Louis : Das Vereinigte Königreich am Vorabend der Postreform 1839/40
in: Phila Historica - Juni 2020 - Zeitschrift für Philateliegeschichte und Philatelistische Literatur Schwalmtal 2020

# Großbritannien

Article
Article
Lorenzo Carra : I primi francobolli inglesiarrivati negli Antichi Stati Italiani che ancora non li aveno adottati
in: Posta militare e storia postale. Rivista dell' A.I.C.P.M. - 154 - giugno 2020 Rimini 2020

# Großbritannien # One Penny Black

Article
Article
Fabrizio Salami : I rapporti postali tra Ducato di Modena e Regno Unito via di Francia 1818 - 1859
in: Vaccari Magazine n. 64 novembre 2020 Vignola 2020

# Frankreich # Modena (Herzogtum) # Postverträge # Großbritannien

Article
Article
Rocco Cassandri Martino Laurenzi : Rear Admiral Sir Rodney Mundy and General Giuseppe Geribaldi or the British involvement in the unification of Italy
in: Posthorn Magazine of International Postal History No 03 - December 2020 Claudio Ernesto M. Manzati Mailand 2020

# Risorgimento # Giuseppe Garibaldi # Großbritannien

Article
Heinz Reck : Die hohen Pfund-Werte der Britischen Post: Neue Sicherheitsmaßnahmen gegen Fälschungen zum Schaden der Post
in: Philatelie 215 November 1993 Bund Deutscher Philatelisten e.V. Bonn 1993

# Postfälschungen (Fälschungen zum Schaden der Post) # Großbritannien

Article
Article
Lorenzo Carra : The first British postage stamps arriving in the Old Italian States when they had not yet adoptem them
in: OPUS XX - The British Empire Académìe Européenne de Philatélie ohne Ort 2020

# Altitalien # Großbritannien

Article
Steven C. Walske : Mail through the British Blockade during the American Revolutionary War
in: OPUS XX - The British Empire Académìe Européenne de Philatélie ohne Ort 2020

# Großbritannien # USA / Vereinigte Staaten von Amerika

Article
Simon Richards : The British Post Office Sailing Packet Services from the West Indies from 1663 to 1822
in: OPUS XX - The British Empire Académìe Européenne de Philatélie ohne Ort 2020

# Großbritannien # Antigua # Barbados # Jungfern Inseln / Virgin Islands # Montserrat # Nevis / St. Kitts # St. Christoph

Article
Bento Grossinho Dias : British military mail in Portuguese East Afrika during WWI
in: OPUS XX - The British Empire Académìe Européenne de Philatélie ohne Ort 2020

# Feldpost # Großbritannien # Portugiesisch-Afrika

Article
Robert Lisabeth : Transatlantic mail passing the United Kingdom to Belgium
in: OPUS XX - The British Empire Académìe Européenne de Philatélie ohne Ort 2020

# Großbritannien # Belgien

Article
Chris King : Maintaining commercial links with Europe. The British North Sea Packet Service 1793 - 1815
in: OPUS XX - The British Empire Académìe Européenne de Philatélie ohne Ort 2020

# Großbritannien

Article
Paul Wijnants : War Rates of 1815 and Post Paid Withdrawn letters
in: OPUS XX - The British Empire Académìe Européenne de Philatélie ohne Ort 2020

# Großbritannien

Article
Jonny Reher : Der Malteserkreuzstempel - Entwertungsstempel für die ersten Briefmarken der Welt
in: Festschrift zum 40-jährigen Bestehen 1978 - 2018 Great Britain & Commonwealth Philatelic Society (Switzerland) Berlin 2018

# Großbritannien # Stempel # One Penny Black

Article
Hans-Ulrich Abegg : The Universal Colour Scheme - Einheitliche Markenfarben für das Empire
in: Festschrift zum 40-jährigen Bestehen 1978 - 2018 Great Britain & Commonwealth Philatelic Society (Switzerland) Berlin 2018

# Großbritannien

Article
Dieter Niedermeyer : Zähnungen der Marken im Stichtiefdruck gedruckt von Perkins Bacon & Co
in: Festschrift zum 40-jährigen Bestehen 1978 - 2018 Great Britain & Commonwealth Philatelic Society (Switzerland) Berlin 2018

# Großbritannien

Article
Erich Kirschneck : Ein Brief aus Liverpool ins osmanische Zypern aus dem Jahre 1863: Ein frühes Dokument des internationalen Industriehandels
in: Festschrift zum 40-jährigen Bestehen 1978 - 2018 Great Britain & Commonwealth Philatelic Society (Switzerland) Berlin 2018

# Großbritannien # Zypern

Article
Karl Louis : Das Vereinigte Königreich am Vorabend der Postreform 1839740
in: Philatelie 515 Mai 2020 Bund Deutscher Philatelisten e.V. Bonn 2020

# Großbritannien

Article
Karl Louis : Das Vereinigte Königreich am Vorabend der Postreform 1839740
in: Philatelie 514 April 2020 Bund Deutscher Philatelisten e.V. Bonn 2020

# Großbritannien

Article
Theo Brauers Karlheinz Jonny Reher : Der Malteserkreuzstempel
in: Philatelie 513 März 2020 Bund Deutscher Philatelisten e.V. Bonn 2020

# Großbritannien # Stempel

Article
Rolf Goebel : Royal Mail erprobt neuartige Stempelapparate zur Nachentwertung ungestempelt gebliebener Postwertzeichen
in: Rundbrief 2015 - 3 Bundesarbeitsgemeinschaft Briefpostautomation e.V. Kelkheim 2015

# Großbritannien # Nachträglich entwertet

Article
Mike Holt Graham Eyre : Der sensationelle Fund von Versuchsmarken der Wilding-Serie aus dem Labor der Britischen Post
in: Rundbrief 2008 - 2 Bundesarbeitsgemeinschaft Briefpostautomation e.V. Kelkheim 2008

# Großbritannien

Article
Gerry Fisk : Post & Go: selbstbedienungseinrichtungen in Großbritannien
in: Rundbrief 2009 - 1 Bundesarbeitsgemeinschaft Briefpostautomation e.V. Kelkheim 2009

# Großbritannien

Article
Rolf Goebel : Sendungen aus dem Ausland, an deren Beförderung nach Deutschland private Postanstalten beteiligt waren
in: Rundbrief 2010 - 2 Bundesarbeitsgemeinschaft Briefpostautomation e.V. Kelkheim 2010

# Großbritannien # Private Postdienstleister # Niederlande

Article
Rolf Goebel : Versuche zur optischen Postwertzeichen-Erkennung für die Briefaufstellung und -Stempelung bzw. zur Produkttrennung in Großbritannien 1937 bis ca. 1950
in: Rundbrief 2012 - 2 Bundesarbeitsgemeinschaft Briefpostautomation e.V. Kelkheim 2012

# Großbritannien # Transorma

Article
Rolf Goebel : Kennzeichnung und Entwertung von briefmarken durch das General Post Office und die Royal Mail
in: Rundbrief 2012 - 4 Bundesarbeitsgemeinschaft Briefpostautomation e.V. Kelkheim 2012

# Großbritannien

Article
Rolf Goebel : Versuche zur Sendungsklassifizierung in integrierten Breifbearbeitungsmaschinen (IMPs)
in: Rundbrief 2012 - 4 Bundesarbeitsgemeinschaft Briefpostautomation e.V. Kelkheim 2012

# Postautomation # Großbritannien

Article
Peter Hornung : "Ein Akt des Königsmodrs": Der Tod von König George V im Lichte dreier Briefe
in: Deutsche Briefmarken-Revue Nr. 12 - 2019 PSBN Ratingen 2019

# Großbritannien # Social Philately

Article
Peter Hornung : Die Mountbatten-Briefe: Ein Plädoyer für die "Social Philately"
in: Deutsche Briefmarken-Revue Nr. 10 - 2019 PSBN Ratingen 2019

# Großbritannien # Social Philately

Article
Peter Hornung : Die Mountbatten-Briefe: Ein Plädoyer für die "Social Philately"
in: Deutsche Briefmarken-Revue Nr. 9 - 2019 PSBN Ratingen 2019

# Großbritannien # Social Philately

Article
Heribert Kaufmann : England - Österreich: Leitwege der Briefpost 1814 - 1818
in: Joachim Helbig: Beiträge zur europäischen Transitpost 1. Auflage Germering 2019

# Österreich # Großbritannien

Article
Article
Luciano Buzzetti : Le poste militari Inglesi in Italia durante la campagna d'Italia eed i primi anni del dopoguerra
in: La Posta Militare N° 13 Dicembre 1976 Notiziario dell' Associazione Italiana Collezionisti Posta Militare Milano 1976

# Feldpost # Großbritannien

Nicht Philatelistische Aufsätze in Anthologien und Zeitschriften

Article
Thomas Kachel : New Labours zweit Legislatur oder: Der lange Weg zum sozialgesellschaftlichen Denken
in: Michael Brie, Cornelia Hildebrandt: Parteien und Bewegungen. Die Linke im Aufbruch Karl Dietz Verlag Berlin 2006

# Großbritannien

Article
Thomas Kachel : Die britische Linke am Ende der New-Labour-Ära: Eine Wahlanalyse
in: Birgit Daiber, u.a.: Von Revolution bis Koalition. Linke Parteien in Europa rls/dietz Berlin 2010

# Großbritannien

Article
Jon Lawrence : Workers' testimony and the sociological reification of manual / non-manual distinctions in 1960s Britain
in: Sozial.Geschichte Online: Zeitschrift für historische Analyse des 20. und 21. Jahrhunderts. Heft 20/2017 Duisburg/Essen 2017

# Großbritannien

Article
Hella Kaeselitz : Die Ängste der Magaret Thatcher. Einige Aspekte der britischen Haltung zur deutschen Vereinigung
in: UTOPIE kreativ - Diskussion sozialistischer Alternativen. Heft 105 Juli 1999 Rosa Luxemburg Stiftung Berlin 1999

# Großbritannien # Deutsche Einheit

Article
Adrian Wilding : In-gegen-und-jenseits des marktförmigen Universität: Die Studierendenproteste in großbritannien 2010 und 2011
in: grundrisse Nummer 39 herbst 2011 zeitschrift für linke theorie & debatte Wien 2011

# Großbritannien # Universitäten

Relevante Kataloge

MICHEL Westeuropa 2015/2016 (Europa Band 6)

Schwaneberger Verlag Gmbh

Unterschleißheim 2015

# Kataloge / Briefmarkenkataloge

The Standard Catalogue of the Postage Stamps of the World

1937 Edition. Whitfiled King & Co

Ipswich 1937

# Kataloge / Briefmarkenkataloge

Froede's Briefmarken Preisbuch Europa 1938

9. Auflage. Verlag Hans Froede

Düsseldorf 1937

# Kataloge / Briefmarkenkataloge

Dr. Ascher: Grosser Ganzsachen-Katalog auf Veranlassung des Berliner Ganzsachen-Sammlervereins zusammengestellt und bearbeitet von Dr. Ascher

Neudruck, Permanent-Ausführung, Pgilatel. Fachverleg Karlheinz Erner

Düsseldorf ohne Jahr

# Ganzsachen # Kataloge / Briefmarkenkataloge # Siegfried Ascher

Gebrüder Senfs illustrierter Briefmarken Katalog 1936 Ganze Welt

Verlag von Gebrüder Senf

Leipzig 1935

# Kataloge / Briefmarkenkataloge # Gebrüder Senf

The Commonwealth Catalogue of Queen Elizabeth Postage Stamps 1968 edition

Bristol 1968

# Kataloge / Briefmarkenkataloge

Peter Fischer: Europas erste Briefmarken

Richard Borek

Braunschweig 2007

# Einführungen, Lehrbücher, Lexika

LIPSIA Illustrierter Briefmarken-Katalog Europa 1954/1955 I

VEB Bibliographisches Institut Leipzig

Leipzig 1954

# Kataloge / Briefmarkenkataloge

Michel Briefmarken Katalog Europa-Übersee 1932

Verlag des Schwaneberger Album

Leipzig 1932

# Kataloge / Briefmarkenkataloge # Michel

Gebrüder Senfs illustrierter Briefmarken-Katalog 1939 Ganze Welt

Verlag von Gebrüder Senf

Leipzig 1938

# Kataloge / Briefmarkenkataloge # Gebrüder Senf

MICHEL Ganzsachen Europa ab 1960 - Westliches Europa 2011

Schwaneberger Verlag Gmbh

Unterschleißheim 2010

# Ganzsachen # Kataloge / Briefmarkenkataloge

Gebrüder Senfs illustrierter Briefmarken-Katalog 1940 Ganze Welt

Verlag von Gebrüder Senf

Leipzig 1939

# Kataloge / Briefmarkenkataloge # Gebrüder Senf

Hugo Michel:  Europa Katalog

Apolda 1910

# Kataloge / Briefmarkenkataloge # Michel

N.N.K. Neuer Normal-Katalog für Briefmarken 1914 mit Kriegsmarken-Katalog 1916

Redaktion: Paul Kohl G.m.b.H., Chemnitz

Berlin-Schöneburg 1917

# Kataloge / Briefmarkenkataloge

Greiner Katalog:. Aerogramme Europas Englisch/Deutsch

1. Auflage

Geltendorf 1978

# Aerogramme # Ganzsachen

Zumstein Europa Briefmarken Katalog 1939

22. Auflage 1939

Bern 1939

# Kataloge / Briefmarkenkataloge

Zumstein Europa Katalog 1946

Bern 1945

# Kataloge / Briefmarkenkataloge

Hans-Dieter Giel, Thomas von Loeper: LG ATM Weltkatalog - Katalog der Automatenmarken 1995

Krefeld 1995

# Automatenmarken

Gebrüder Senfs illustrierter Briefmarken-Katalog 1926 Europa

Verlag von Gebrüder Senf

Leipzig 1925

# Kataloge / Briefmarkenkataloge # Gebrüder Senf

Catalogue Prix-Courant de Timbre-Poste par Yvert & Tellier

Nachdruck Maury-Eurolivres S.A. 45300 Manchecourt

Amiens 1897

# Kataloge / Briefmarkenkataloge

Gebrüder Senfs illustrierter Briefmarken-Katalog 1942 Europa

Verlag von Gebrüder Senf

Leipzig 1942

# Kataloge / Briefmarkenkataloge # Gebrüder Senf

Gebrüder Senf's illustrierter Postwertzeichen-Karalog 1892

Nachdruck Neumünster 1981

Leipzig 1892

# Kataloge / Briefmarkenkataloge # Gebrüder Senf

Paul Orth: Handbuch aller bekannten Neudrucke staatlicher Postfreimarken und Ganzsachen nebst Angabe ihrer Kennzeichen

Originalgetreuer Nachdruck erschienen im Peter Feuser Verlag Stuttgart

Leipzig 1906

# Ganzsachen # Neudrucke / Nachdrucke / Fälschungen # Fälschungen (zum Schaden der Sammler)

PDF File available

Markus Seitz: Automaten-Briefmarken Ganze Welt Klassik 1969 - 1999. Handbuch und Spezialkatalog 2008. 6. Auflage

Luzern 2008

# Automatenmarken

Illustrierter Briefmarken Normal-Katalog

Paul Kohl G.m.b.H.

Chemnitz 1909

# Kataloge / Briefmarkenkataloge

PDF File available

R.B. Earée: Album Weeds: or, How to detect forged Stamps

Stanley, Gibbons, And Co.

London 1882

# Fälschungen (zum Schaden der Sammler)

Paul Lietzow: Das Schwarze Buch der Philatelie oder Neudruck und Fälschung von Postmarken und Briefumschlägen.

Jahresgabe 1990 des Briefmarken-Clubs Hannover von 1886 e.V. und des Briefmarkensammler-Vereins Saxonia Leipzig

Berlin 1879

# Fälschungen (zum Schaden der Sammler)

Externer Inhalt: